Cr

überall ist Wunderland

überall ist Leben


















  Startseite
    einfach nur so
    Klamotten
    Fülm
    Bilder
    Äktschen
    Pädagogenfreud
    Reisefieber
    Dumme Ideen
    Lieblingssätze
  Über...
  Krokoinfo
  Kontakt
  Abonnieren

   kuschelpädagogik
   fräulein krise
   die neue nessy
   wildgans
   cohu
   frau freitag
   herzbruch
   reeperbahn
   pepa
   der zeichner
   orangata
   Nuf
   Kitty Koma
   Che
   Gorillaschnitzel
   Frau Indica
   Rungholt
   Lisa9
   Herr Rau
   Kaltmamsell
   mequito
   Don
   banana
   rollinger
   Modeste
   fragmente
   Nogareu
   Strickblog
   Windrose
















Locations of visitors to this page

https://myblog.de/croco

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vermeer, das Glück und noch einer

Der Eintritt für die Anleitung zum Glücklichsein ist frei.
Danke auch.

Doch weiß ich immer noch wie es geht.
Sich einfach vor sich hin freuen ist nicht so schwer.
So war es einfach schön, im Kunsthistorischen Museum zu sehen wie Vermeer gemalt hat. Seine Technik, seine Farben, wie die Augen der schönen Frauen Glanz bekommen haben.
Vermeer habe ich geliebt, seit ich das erste Bild von ihm sah. Ich erinnere mich noch genau an den Moment wie an eine Liebe auf einen Blick. Es war in Amsterdam im Rijksmuseum. Das Museum war angefüllt mit Touristen, solchen die keine Zeit hatten. Und sie rannten die Treppen hoch zu Rembrandt. Mir war es zu eng dort, ich mochte alleine sein mit einem Bild.
Und das war im Nebenraum möglich. VERMEER. Perlmutt und hellblau, zartes Licht und eingefangene Momente. Dieses Blau, dieses wunderbare Blau.
Danach bin ich das Blau suchen gegangen. Bis ich dann ein vermeerblaues Seidentuch gefunden habe.
In so vielen Museen habe ich seine Bilder gesehen, immer mit der selben Faszination.

Und nun schaue ich neben mich.
Ein Mann steht da, schmal und feingliedrig, und schaut sich mit mir dieses Bild an.
Ich kenne ihn.
Ich bewundere ihn, seit ich ihn als Engel gesehen habe.
Und seine Augen sehen was meine Augen sehen.
Das ist schon ein glücklicher Moment.
Zwei Lieben auf ein Mal.

Das Bild
Vermeer
Erste Liebe
Er
Der Engel

Ach ja, das Bild hing einmal im Atelier auf dem Berghof am Obersalzberg. Der Diktator hatte es gekauft.
Und nun stand hier vor seinem Bild derjenige, der ihn später gespielt hat, in seinen letzten Stunden.
Und die Kreise schließen sich.





 

 



"

13.5.10 16:02
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung